Das führende Nachschlagewerk der Lebensmittelindustrie seit 1987

Kontaminationen vermeiden – Reinraumtechnik erhöht Sicherheit

Drucken

Bei der Produktion und Verpackung von Lebensmitteln innerhalb eines Reinraums werden mikrobiologische Gefahren von den Produkten ferngehalten. Hochleistungsfilter, die selbst kleinste Partikel in Grösse von Bakterien oder Schimmelsporen filtern, und gezielte Luftströmungen schaffen eine fast keimfreie Umgebung und ermöglichen damit eine weit höhere Haltbarkeit der ausgelieferten Ware.

Verpackung von Brotaufstrich in einem Reinraumzelt CleanFlowCell® der ISO-Reinraumklasse 8.

Die Investition in ein Reinraumsystem kann sich so schnell bezahlt machen. Unabdingbar ist eine gute Planung im Vorfeld, die die individuellen Produktionsvorgänge und räumlichen Begebenheiten berücksichtigt.

Denn ein Reinraum sollte nur so gross konzipiert werden wie erforderlich, um die Betriebskosten nicht unnötig zu erhöhen. Für eine flexible Planung ist der Einsatz von modularen Systemen sinnvoll. Auch die Investition in energiesparende Technik spart auf Dauer hohe Kosten.

Die Reinraumsysteme CleanCell4.0® von Schilling Engineering weisen mit einer A+ Kennzeichnung einen weit geringeren Energieverbrauch als vergleichbare Reinraumsysteme auf. Durch das Zusammenspiel von innovativer Umlufttechnik, hochgradiger Dichtheit und wartungsarmen Komponenten sind die Reinräume äusserst sicher und effizient.

Ganz neu wird das moderne Reinraumsystem jetzt mit der Möglichkeit einer integrierten Wärmerückgewinnung ausgestattet, wodurch der Energieverbrauch nochmals stark reduziert wird.

Eine weitere Neuentwicklung ist eine dimmbare GMP-gerechte LED-Beleuchtung, die flächenbündig in den Aluminiumprofilen der Decke integriert ist.

Produktion von Toastbrot in einem Reinraumsystem CleanCell4.0® der ISO-Reinraumklasse 7.

Wand- und Deckenelemente des Reinraums sind mit einem patentierten silikonfreien GMP Dicht-Clip-System verbunden. Dies garantiert eine äusserst hohe Dichtheit der Reinräume, eine geringe Partikelabgabe und bietet den Vorteil von flexiblen Erweiterungs- oder Rückbaumöglichkeiten.

Eine kostengünstigere Alternative für kleinere Verpackungs- und Abfüllvorgänge bieten die Reinraumzelte CleanFlowCell®. Maschinen und Prozesse werden mit PVC-Folienvorhängen von der Umgebung abgeschirmt.

Hochleistungsfilter und gezielte Luftströmungen sorgen für eine Verdrängung der unreinen Luft und verhindern Kontaminationen. Die Systeme sind frei tragbar und können auf Rollen einfach bewegt werden.

Mit den flexiblen Möglichkeiten neuesten Standards trägt der Einsatz von Reinraumtechnik zu einer deutlichen Erhöhung der Sicherheit und Haltbarkeit in der Lebensmittelproduktion bei.


Schilling Engineering Schweiz GmbH

Dorfstrasse 37

8219 Trasadingen

Telefon052 212 78 90
Fax052 212 78 92
info@SchillingEngineering.ch
www.SchillingEngineering.ch