Das führende Nachschlagewerk der Lebensmittelindustrie seit 1987

Innovation und Perfektion

Drucken

Perfektion auf höchstem Niveau

Die Vakuumfüllmaschinen der Serie 400 sind auf die Anforderungen für alle Klein- und Mittelbetriebe ausgerichtet. Die Neuentwicklung ist das Ergebnis aus 30-jähriger Erfahrung in der Produktion von Füllmaschinen. Das überarbeitete Flügelzellenförderwerk in seiner grossen Ausführung bildet den Grundstein für einen produktschonenden Transport aller dünn- oder dickflüssigen Füll­medien auch mit Einlagen sowie exakte Portionierung bei minimaler Restluft im Brät. Die verschiedenen Klapptrichter-varianten mit 100, 160, 250 bzw. 350 Liter Trichtervolumen sind somit für alle Betriebsgrössen geeignet und ermöglichen in ihrer neuen Ausführung die maximale Beladung sowie eine ­einfache und schnelle Reinigung beim Sortenwechsel. Hebe-Kippvorrichtungen sind für die 120 bzw. 200 Liter Normhubwagen optional erhältlich. Für die einfache Bedienung der Vakuum-füllmaschine sorgt die Rex-Touchscreensteuerung, welche in Verbindung mit dem «REX Servodrive» das innovative Steuerungskonzept abrundet.

JosefKoch_RVF%20436_LGH2014.jpg

436 Wurstfüllmaschinen.

BASTRASmart500

Mit dem «BASTRASmart500» präsentiert die Josef Koch AG aus Malters einen neuartigen Anlagentyp, der durch ein Plus an Frische, Qualität und Vielfalt sowohl in Fleischerfachgeschäften als auch an den Bedientheken im Lebensmitteleinzelhandel zusätzliche Kundenbedürfnisse wecken soll.

Ausgestattet mit der bewährten, umweltfreundlichen BASTRA-Rauchkondensat-Technologie lassen sich damit durch Heiss- und Kalträuchern sowie durch Kochen, Braten, Garen, Dämpfen, Trocknen und Umröten frische Fleisch- und Wurstwaren erzeugen oder Fisch, Geflügel und Käse veredeln. Zudem eignet sich diese Anlage auch zur Herstellung unterschiedlichster Gerichte für den Sofortverzehr sowie handwerklich hergestellter hoch­wertiger Convenience-Produkte, die Kunden mitnehmen und zuhause dann einfach selbst fertig zubereiten können.

Durch seine kompakte Bauweise in nahezu jedes Ladenkonzept integrierbar kann dieser aufgrund seiner Multifunktio­nalität sowohl als «Gläserne Produktion» als auch an der «Heissen Theke» oder im Gastrobereich eingesetzt werden. Der dadurch erzielbare Mehrwert der erzeugten Produkte biete, so BASTRA-Geschäftsführerin Claudia Buse, erfolgversprechende Möglichkeiten, um sowohl die Kundenbindung als auch die Wertschöpfung nachhaltig zu steigern.

JosefKoch_Smart500_LGH2014.jpg

BASTRASmart500.

Denn wie beim gastronomischen Front-Cooking erleben Kunden so mit eigenen Augen den unmittelbaren Herstellungsprozess der Produkte, die sie anschliessend auch kaufen können. Und das grundsätzliche Versprechen «What you see is what you get», das dem Kunden auf direkte und verbindliche Art und Weise ein hohes Mass an Sicherheit und Glaubwürdigkeit vermittelt, trifft auch für den «BASTRASmart500» voll zu: «Was du siehst, ist das, was du auch bekommst.» Durch die direkten visuellen oder auch ­sensorischen Reize, die frisch hergestellte Nahrungs- oder Genussmittel, wie beispielsweise der Duft frischer Backwaren oder von frisch geröstetem Kaffee, auf Menschen bekanntlich ausüben, sowie das scheinbar begrenzte Angebot entstehen beim Kunden erfahrungsgemäss auch für Fleisch- und Wurstwaren spontane Kaufbedürfnisse, die zu einer Steigerung von Impuls­käufen führen.

Berücksichtigt der Betreiber diese Aspekte, so kann er den «BASTRASmart500» im Rahmen seiner Marketingstrategie gezielt einsetzen, um damit seine individuellen Stärken noch deutlicher hervorzuheben. Mit täglich frischen Erzeugnissen und Aktionen bietet sich ihm die Möglichkeit, neue Kunden zu gewinnen und diese mit etwas Geschick auch für sein weiteres Sortiment zu begeistern. Hohe Transparenz bei Herstellung und Zubereitung sowie Frische, Qualität und Vielfalt der verwendeten Produkte sind dabei die elementaren Erfolgsfaktoren.

Durchlaufsteakmaschine – für die Industrie eine effiziente, handliche Maschine

Die Josef Koch AG präsentiert aus dem Pökomat-Programm eine neue Entwicklung. Der Trend nach automatisch geschnittenen Fleischportionen, die gesteakert werden müssen, verlangte nach einer leistungsfähigen und anwenderfreundlichen Lösung. Mit der Entwicklung des Durchlaufsteakers basierend auf der bewährten Pökomat-Technik können wir der Industrie eine äusserst effiziente und handliche Maschine anbieten.

JosefKoch_M939_LGH2014.jpg

M939 Durchlaufsteaker.

Der Mürbeschneider zeichnet sich durch folgende Features aus:

939 präzisionsgeschliffene, robuste, rostfreie Messer

24 pneumatisch einstellbare Niederhalter und Abstreifsektionen

Material: rostfreier Edelstahl und lebensmitteltauglicher Kunststoff

Mit raffiniertem Schnellspannsystem

Polyurethan-Transportband ohne Werkzeug demontierbar


Josef Koch AG

Werkstrasse 6

6102 Malters

Telefon041 499 90 00
Fax041 499 90 08
info@josefkoch.ch
www.josefkoch.ch